Zwei erste Plätze beim Chorwettbewerb in Krakau!

Zwei erste Plätze beim Chorwettbewerb in Krakau!


Vom 9. bis zum 13. Juni 2016 nahm VOICES erfolgreich beim 7. internationalen Chorfestival in Krakau „Cracovia Cantans“ teil, wo sich 20 Chöre aus unterschiedlichen Ländern zu Freundschaftskonzerten und Wettbewerben trafen. VOICES erreichte dabei zwei Erste Plätze sowie zwei Kategoriesiege. 

Nachdem VOICES vor zwei Jahren erstmals in Málaga den Schritt zur Teilnahme an  Wettbewerben wagte und sich überraschend behaupten konnte, war klar, dass ein solches Erlebnis wiederholt werden muss. Mit dem Chorfestival in Krakau wählte Chorleiter Oskar Egle ein ähnliches, kleines Festival, bei dem die Freude am Singen und das Begeistern des Publikums im Vordergrund stehen konnten.

Musikalische Erfolge

VOICES trat mit 74 Sängerinnen und Sängern in zwei von insgesamt sieben Wettbewerbskategorien an: Gemischte Erwachsenenchöre  und Folks-, Popular- und Gospelmusik. Je nach Punktevergabe der fünfköpfigen, internationalen Jury konnten die teilnehmenden Chöre eine Teilnahmeurkunde, einen Dritten, Zweiten oder Ersten Platz erreichen. Die Sängerinnen und Sänger von VOICES hatten bei der Preisverleihung allen Grund zum Jubeln: Für beide Kategorien erhielt VOICES Golddiplome und war damit zwei Mal Kategoriesieger.

Emotionen und Höhepunkte

Da der Vorarlberger Landesjugendchor als Projektchor geführt wird und sich auf wenige, gezielte Proben beschränken muss, sind diese beiden Auszeichnungen besonders wertvoll. Sie zeigen, dass VOICES mit anderen, regelmäßig probenden, internationalen Chören mithalten kann.

Einzigartig waren für uns bereits die Chorproben vor Ort in Krakau, die sehr aktiv und musikalisch abliefen. Bis zu den Wettbewerben steigerten sich unter den Sängerinnen und Sängern die Anspannung und der Ehrgeiz – Emotionen, die wir als „Partychor“ sonst nur selten erleben. Weitere Höhepunkte waren die Mitwirkung beim  Eröffnungskonzert in der großen Marienkirche, ein stimmungsvolles Konzert bei Nacht in der Pfarrkirche Peter und Paul sowie die für VOICES bekannten Spontankonzerte – unter anderem auf dem Krakauer Marktplatz Rynek Główny.

Aus tiefster Überzeugung

Ein großer Dank gilt unserem Chorleiter Oskar, der nicht nur die musikalische, sondern auch die Reiseleitung übernahm. Einen solch großen Chor von Vorarlberg nach Krakau zu bringen bedeutet nicht nur, drei verschiedene Fluggruppen zu koordinieren, sondern vor allem hinter dem Projekt VOICES voll und ganz zu stehen.

Auch nach diesem Erlebnis sind wir uns sicher: Die nächste Reise kommt bestimmt!

 

Den Artikel aus den Vorarlberger Nachrichten zu unserer Krakau-Reise finden Sie hier.

Ein paar visuelle Eindrücke sowie ein Videoclip zu unseren Erlebnissen in Krakau:

 

Kommentar absenden